Sozialdienst katholischer Frauen

Nach 19 Jahren Dienstzugehörigkeit beim Sozialdienst kath. Frauen und davon 9 Jahre als Geschäftsführerin schied Frau Rita Stephan zum 30.06.2021 aus dem Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Schweinfurt aus.

„Wir möchten Rita Stephan für ihren herausragenden Einsatz als Geschäftsführerin ganz herzlich danken. Ihr Einsatz und ihre Leistungen haben den SkF in den letzten zwei Jahrzehnten wesentlich mitgestaltet und geprägt“, bedankt sich Elisabeth Maskos, Vorsitzende des Sozialdienst kath. Frauen e. v. im Namen des gesamten Vorstands. „Wir werden Frau Stephan sehr vermissen und wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute und Gottes Segen.“

Sie gibt den Staffelstab weiter an Doris Engelhardt. Sie hat sich neben ihrem Studium der Diplom-Pädagogik und der Ausbildung zur Ehe-, Familien- und Lebensberaterin bei der Diözese Würzburg bereits bei der Handwerkskammer für Unterfranken und bei der Hochschule für angewandte Wissenschaften einen Namen gemacht. Außerdem setzt sich Frau Engelhardt seit 2011 ehrenamtlich als Mitglied im Zonta Club Bad Kissingen-Schweinfurt, zuletzt als Präsidentin des Clubs, ein.
„Das Vertrauen des Vorstands die Geschäfte des SkF in diesen herausfordernden Zeiten zu führen, ist eine freudvolle Verpflichtung für mich. Ich freue mich darauf gemeinsam mit den Kolleginnen im SkF an der Sicherstellung der hohen Qualität in allen unseren Beschäftigungsfeldern zu arbeiten und den SkF in die Zukunft zu begleiten“, so Engelhardt.

­