Sozialdienst katholischer Frauen

Alles für die Kleinen in der K.A.T.ZE.

Als einer der ersten Schweinfurter Second-Hand-Läden für einen guten Zweck hat im Jahr 1991 die K.A.T.ZE., die Kinderausstattungszentrale des Sozialdienst katholischer Frauen e.V., in der Seestraße 30 geöffnet.

Als Ergänzung zur Schwangerschaftsberatung ist das Lädchen eine praktische Unterstützung für werdende Mütter und junge Familien. Das Konzept der K.A.T.ZE. ist einfach: Kunden können gut erhaltene Gebrauchtwaren wie Kinderkleidung, Kinderwägen, Autositze u.ä. zur K.A.T.ZE. bringen. Dort werden die Waren zu einem festgelegten Preis mit einer 20-prozentigen Vermittlungsgebühr weiterverkauft. Zwanzig ehrenamtliche Helferinnen organisieren in zwei Teams am Donnerstag Annahme und Verkauf der Waren.

Im Jubiläumsjahr 2011 dankte Frau Elisabeth Maskos als Landesvorsitzende und als Vorsitzende des Ortsvereins mit  Oberbürgermeister Sebastian Remelé den Mitarbeiterinnen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement. Viele Ehrenamtliche  helfen schon seit dem Gründungsjahr mit. Oberbürgermeister Remelé betonte, dass die Kommunen in diesem Bereich der sozialen Unterstützung mangels eigener finanzieller Möglichkeiten auf ehrenamtliches Engagement angewiesen seien.

Für unseren Second-Hand-Laden K.A.T.ZE. gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Adresse und Öffnungszeiten der K.A.T.ZE

Friedrich-Stein-Str. 28
97421 Schweinfurt

Donnerstag: 14.30-18.30 Uhr
Sommer- und Weihnachtsferien geschlossen

Die AGB der K.A.T.ZE

­