Sozialdienst katholischer Frauen

Frauenberatung für alle, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden.

Häufig sind wir die erste Anlaufstelle, wenn Menschen nicht wissen, an wen sie sich wenden sollen.
Nach einer umfangreichen Gesprächs- und Problemanalyse vermitteln wir ggf. auch an Fachberatungstellen weiter, wie z. B. Sucht-, Schuldner- oder Ehe-, Familien- und Lebensberatung.

Starke psychische oder soziale Belastungen können die Handlungsmöglichkeiten eines Menschen sehr einschränken. Regelmäßige Gesprächsangebote und praktische Unterstützung helfen, wieder klarer zu sehen und die Schwierigkeiten nach und nach in den Griff zu bekommen. Häufig ist dies der Fall vor oder während einer akuten Trennungsphase. Auch nach erfolgter Trennung oder Scheidung wenden sich Alleinerziehende an unsere Beratungsstelle. Hier geht es häufig um die Sicherung des Lebensunterhaltes, aber auch um Erziehungsschwierigkeiten mit Kindern, um Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder um psychische Belastungen mit dem Alleinsein.

Wir bieten Hilfe bei persönlichen oder familiären Problemen, leisten Unterstützung z. B. bei Anträgen und informieren umfassend über bestehende Hilfsangebote.

Unsere Beraterinnen

­